Spielplatznet Logo Spielplatznet Logo
Anmelden
3.5 Sterne bei 8 Bewertungen
8 Bewertungen

Indoorspielplatz

Ballorig

Max-Planck-Straße, 30926 Seelze / Letter

Beschreibung

Ballorig ist ein schöner Indoorspielpark im Nord-Westen von Hannover. Alle Spielmöglichkeiten befinden sich in einer großen Halle.

Die Preise sind recht ordentlich. Offiziell ist das Mitbringen von Speisen nicht erlaubt, gemeckert wurde bei den Äpfeln und der Trinkflasche meiner Kinder aber auch nicht.

In Summe eine schöne Alternative an verregneten Tagen.

Preise:
Kinder ab 2 Jahren 7,50 €
Erwachsene 2,50 €
Zehnerkarte 65,- €

Öffnungszeiten:
täglich 10-19 Uhr
wärme Küche 12-18 Uhr
Bunjee-Trampilin 14-16 Uhr
Kletterberg 16-18 Uhr

Der Spielplatz (Webseite) macht einen guten Eindruck, hat einen normalen Lautstärkepegel. Zudem ist er normal besucht. Der Eintritt ist kostenpflichtig. Geeignet für Kinder im Alter von 1-12 Jahren.

Spielplatzgeräte

Rutsche  Klettergerät  Kletterwand  
Rutsche Klettergerät Kletterwand Karussell Trampolin Tischtennisplatte Tore
Jede Menge Hüpfburgen mit diversen Rutschen, Kletterlabyrint und Trampoline. Hubschrauberschwebebahn (für je 2 Personen), Rollenrodelbahn, Bällebäder, kleiner Fußballplatz, Kletterturm (-wand) und Dreiräder. Kostenpflichtig sind zusätzlich: Elektroautos, Kinderkarussell, Bungeehüpfen, E-Karts, Airhockeytisch. Der Kleinkindbereich hat kleinere Trampolin, Matten, großes Legosteine und Klettergeräte sowie eine Softballmaschine.

Features

Gastronomie oder Kiosk, Toiletten vorhanden, Eintritt ist kostenpflichtig, Geburtstagsfeiern sind möglich

Sicherheit

Der Spielpark war sauber und gepflegt. Alles war gut abgefedert.

Letzte Änderung: 2016-04-17 08:42:07
Spielplatz wurde von einem Gast angelegt.

Fotos bearbeiten

Bewertungen/ Kommentare

von Sabine am 2016-01-26 09:48:33
Positves: Ja, die Kinder haben Spaß und können sich austoben. Auch war das Damen WC ganz passabel. Aber zu welchem Preis. 1.Die Hygienischen Bedingungen, grade an den Spielgeräten lassen mehr als zu wünschen übrig. Vieles klebt. 2. Ich sehe große Sicherheitsmängel ? viele der dort vorhanden aufblasbaren Hüpfburgen waren kaputt und wiesen Löcher auf. Die Luft kam aus diesen natürlich auch heraus. Keine Sicherheitsmatten an den großen Hüpfburgen. Was passiert, wenn ein Kind dort hängen bleibt? Auch besteht große Verletzungsgefahr. Einige Trampoline waren auch schon ausgehangen. Ich habe mich sehr unwohl gefühlt ? in Hinsicht auf die Sicherheit meiner Kinder und bin stets bei Ihnen geblieben. Das Kletterlabyrinth ist sehr in die Jahre gekommen und an einigen Stellen sehr verschlissen. 3. Warum müssen so viele Tische und Stühle herum stehen? Nur damit die Mamas und Papas Essen und Trinken können. Ich finde das hat massiv behindert und ich kenne das SpielParadies auch ohne so viele Stühle und Tische ? es war viel entspannter zu toben, ohne ständig an Stühle und Tische und Menschen zu stoßen. 4. Viel zu wenig geschultes Personal um den Betrieb gescheit am Laufen halten. Und dieses wenige Personal ist dann natürlich schnell überfordert. Lange Schlangen im Bistrobereich, schlecht gelauntes Personal sind die Folge. Meines Erachtens sollte in so einem SpielParadies, immer ein Angestellter auch ein Auge auf die Geräte haben und das ausschließlich. 5. Überteuertes Essensangebot und Kinder Essen nicht nur Pommes und Nuggets. Gerne hätte ich mehr Positives geschrieben, doch leider hat sich im Laufe der Jahre nichts verbessert (Babybereich ist mittlerweile auch geschlossen) und daher sehe ich es nur als Profitmaschine für Jemanden aber für Keinem dem Kinder wirklich wichtig sind-es fehlt definitiv an Liebe. Sorry.
von Ralph am 2015-02-21 09:44:11
Ich finde den Indoorspielplatz nach wie vor sehr gut. Das Spielmaterial ist cool (großes Kletterlabyrinth, Trethubschrauber, große Hüpfburgen und vieles mehr). Die Kinder können toll toben. Bei uns war das Personal freundlich, aber das kann natürlich unterschiedlich sein. Die Toiletten waren ok, aber das ist für mich kein Grund für eine Abwertung. Da kann man schon hingehen :)
von Ralph am 2013-12-16 22:13:13
Wir haben im November imm Ballorig einen Kindergeburtstag gefeiert. Entgegen der Aussage waren die Pommes und Chicken Nuggets sehr lecker. Vielleicht hängt es am Tag, ob es gut ist oder nicht? Für den Kindergeburtstag konnten eigene Kuchen und Süßigkeiten mitgebracht werden. Es war jedoch eine Servicepauschale fällig. Ballorig selbst finde ich einen sehr schönen Indoorspielplatz. Die Geräte sind soweit in Ordnung und Highlights gibt es sehr wohl. Das sind für mich die Hubschrauber und das sehr große Kletterlabyrinth. Einzig die Helligkeit finde ich nachteilig. Könnte ein bisschen mehr Licht gebrauchen :)
von Peter am 2013-10-22 08:37:20
Es war viel zu warm,ein paar Grad weniger wären auch ausreichend gewesen. Und es war sehr überfüllt. Ansonsten von den Geräten her Inordnung.
von Miriam am 2013-03-31 17:23:31
Ansich ganz gut. Personal total überfordert. Essen nicht zu empfehlen. Waren Ostern dort. Es wurden einige Sachen angeboten, wie Eiersuchen im Bällebadund ein wenig Kinderanimation mit einem großen Teddy, der viel zu wenig Schokoladen Lutscher verteilt hat .Es wurden Tickets für das Trampolin verkauft und dann haben sie niemanden mehr springen lassen. Das Essen ist von mehreren Leuten reklamiert worden. Wir hatten für 8 Euro eine Bratwurst ein paar Nuggelts eine kleine Apfelschorle und einmal Pommes spezial.die Portionen waren sehr wenig und nicht lecker. Besser ein Twix oder ähnliches kaufen. Aber der Kaffee ist zu empfehlen, wenn es Gläser gibt. Die Kinder hatten Spaß. 1, 4, 5
von linchen am 2012-10-27 15:25:32
Die Anfahrt gestaltet sich mit Leichtigkeit, da alles sehr gut ausgeschildert ist. Vor dem Ballorig sind Parkplätze vorhanden, jedoch sind diese immer besetzt. Man kann jedoch auf einen Parkplatz ausweichen, der sich hinter der Halle befindet. Hier warne ich ausdrücklich alle Autofahrer, die keinen Jeep fahren: diese Gelände ist von Schlaglöchern übersäht!!! (und das schon seit Jahren) Der Innenbereich ist sehr freundlich gestaltet, eignet sich jedoch kaum, um Fotos der eigenen Kinder zu machen. Was der Eigentümer verschweigt: Fahrgeschäfte müssen extra bezahlt werden (Karussel und Cart) Das Personal ist dauergestresst, Bestellungen des Essens werden gern vertauscht. Bei der Akustik, die an einem Schlechtwettersamstag herrscht, versteht man sein eigenes Wort kaum. Die Belüftung ist an manchen Tagen eine Katastrophe. Kurz: die Kinder sind begeistert, die Eltern genervt. Aber was nimmt man nicht alles in Kauf...
von Glyxfee am 2012-09-26 21:55:04
Mein Sohn (3) hat länger als 10 Minuten gebrüllt, als es wieder nach Hause gehen sollte. Ihm hat es unglaublich gut gefallen. Die Preise liegen jetzt bei 7 Euro pro Kind und 2,50 pro Erwachsenem.
von Garby am 2011-04-17 22:21:42
Spielplatz ist O.K. Personal könnte etwas freundlicher und motivierter auftretten. Der Preis für kleinere Kinder ist, meiner Meinung nach, unangemessen hoch, da die ganz Kleine dort kaum etwas mitmachen können.
Spielplatz bewerten

Bewertung abgeben







OSM Spiel-
plätze aus
Jetzt ein Foto vom Spielplatz hochladen...
Fotos in diesen Bereich ziehen...
Fotos auswählen...