Spielplatznet Logo Spielplatznet Logo
Anmelden
3.6 Sterne bei 5 Bewertungen
5 Bewertungen

Indoorspielplatz

Pippolino Kerpen

Hermann-Löns-Straße 30-38, 50170 Kerpen / Sindorf

Beschreibung

Das Pippolino Sindorf ist ein Indoorspielplatz in einer 2500m² großen Halle.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-19 Uhr
Sa,So,Ferien 10-19 Uhr

Preise:
Kinder 8,- Euro
Erwachsene 5,- Euro

Der Spielplatz (Webseite) macht einen guten Eindruck, hat einen normalen Lautstärkepegel und ist umzäumt. Zudem ist er normal besucht. Der Eintritt ist kostenpflichtig. Geeignet für Kinder im Alter von 1-16 Jahren.

Spielplatzgeräte

Rutsche  Klettergerät  Kletterwand  
Rutsche Klettergerät Kletterwand Karussell Trampolin Tischtennisplatte
Kleinkindbereich, Piratenschiff-Hüpfburg, Trampolin, Kletterlabyrinth, Autoscooter, Karussell, Kletterturm, Eisenbahn, Titanic-Hüpfburg, Bungee-Trampolin, Spaceschiff-Simulator,Klettergerüst

Features

Schatten vorhanden, Gastronomie oder Kiosk, Toiletten vorhanden, Eintritt ist kostenpflichtig, Geburtstagsfeiern sind möglich
Letzte Änderung: 2016-12-09 13:03:05
Spielplatz wurde von einem Gast angelegt.

Bewertungen/ Kommentare

von Carina am 2016-10-03 16:48:58
Super gemacht grosse Auswahl an Einzelfahrgeräten viele Sitzmöglichkeiten Personal an allen Fahrgeschäften Top Daumen hoch
von Thailand am 2016-01-24 15:54:02
Eigentlich war ich auf der Suche nach einen geeigneten Ort, um den Geburtstag von unserem Sohn zu feiern. Meine Schwägerin empfiehlt uns Pippolino in Kerpen..also recherchierte ich fleißig im Internet. Aber als ich auf die Bewertung von einer Mutter hier auf dieser Seite gelesen habe, war ich sehr erschüttert, eher gesagt ziemlich traurig @Jeannylie. Puplikum multikulturell ?! Gemischt mit ein wenig Unterschicht?! Wer gerne in der Türkei Urlaub macht, fühlt sich hier wohl?! Ich finde es unfassbar so unverschämt, unmenschlich über Türken sowas zu schreiben. Was bilden Sie sich eigentlich ein?! Sind Sie was besseres? Also sollten Ihrer Meinung nach, alle Ausländer oder wie sie das mit Sicherheit hinter geschlossener Türe schreiben dieses Pack am besten mit ihren Kinder zu Hause bleiben?! Oder am liebsten sollen die Ausländer doch wieder in ihre Heimat zurück kehren! Ich bin unfassbar traurig, dass es immer noch nach 70 Jahren die meisten Deutschen nichts gelernt haben. Mein Sohn ist halb thailändisch und türkisch und ich bin stolz darauf!
von Jeannylie am 2012-12-26 20:19:51
Das Pippolino in Kerpen ist kein wirklich schöner Ort. Als Mutter von 3 Kindern halte ich mich des öfteren in Indoorspielplätzen im Kreis Köln/ Bonn auf. Das Pippolino in Kerpen kannten wir noch nicht und machten uns frohen Mutes auf um den regnerischen Feiertag dort zu verbringen. 2 Erwachsene und 3 Kinder zahlen 29 ? Eintritt. Einen Spät-Tarif (wir kamen erst um 16 Uhr) gibt es nicht. Das Publikum ist sehr ?multikulturell?, gemischt mit einem guten Schuss Unterschicht. Ich will dies nicht bewerten, ob man das mag muss jeder selbst entscheiden. Wer gern Urlaub in der Türkei macht, wird sich hier jedoch auch wohlfühlen. Das Preis-Leistungsverhältnis dieses Indoorspielplatzes ist schlecht. Es gibt einige Hüpfburgen, eine etwas längere Rutsche (Riesenrutsche ist jedoch übertrieben), Autoscooter (kostet extra), ein kleines Riesenrad (kaputt), ein weiteres Karussel (kaputt), eine Eisenbahn, ein Flugsimulator (nur manchmal in Benutzung und nichts für kleinere Kinder), ein 8m Kletterturm, Trampoline und für kleinere Kinder diverse Tretautos, ein kleiner Kletterturm und diverse weiche Bausteine zum Stapeln. Die Anlagen sind allgemein sehr schmutzig und in eher schlechtem Zustand. Überhaupt hatte ich den Eindruck, dass ?Personal? von den Betreibern offensichtlich völlig überwertet wird. Es gab zwar diverse Jugendliche, die sich hauptsächlich im Betätigen von Knöpfen versuchen, aber das regulierende Element fehlt hier völlig. Niemand räumt schmutziges Geschirr ab. Leider passt auch überhaupt niemand in irgendeiner Form auf. Auch nicht, ob die Regeln die dort vorgeschrieben sind eingehalten werden. Z.B. ?Barfuß laufen aus hygienischen Gründen verboten? ? Interessiert keinen, Kinder laufen Barfuß ?Keine Saltos auf dem Trampolin? - diverse Kinder machen dies lustig vor sich hin ?Bälle nicht aus dem Bällebecken schmeißen? ? die Bälle werden munter Körbeweise in der ganzen Halle verteilt?egal? Nun, mag man sich denken, wenn diese Kinder von Ihren Eltern nicht beaufsichtigt werden ist mir das egal, aber es gibt eben auch gefährliche Situationen. Z.B. wenn irgendwelche irren Halb-Jugendlichen mit den bereitgestellten Rollern oder Autos herumrasen und Kinder umnieten, die nicht schnell genug zur Seite springen. Oder noch schlimmer, der 8 Meter (!) Kletterturm wird nicht beaufsichtigt. Es liegen Gurte da und man kann sich mit Karabinern und Seilen sichern, aber überprüfen tut dies keiner. Ein Junge sprang von ganz oben ab ins Seil, mir blieb fast das Herz stehen. Nicht auszudenken wenn da irgendwas nicht stimmt. So etwas halte ich schon für grob fahrlässig. Die Spielmöglichkeiten haben sich leider auch besonders für kleinere Kinder schnell erschöpft. Es gibt nur einen Bereich für Kleinkinder, aber besondere Möglichkeiten gibt es dort auch nicht. Es gibt einen kleinen Kletterturm, aber ob der nicht von größeren geentert wird interessiert auch keinen. Leider fehlt ein größeres, mehrstöckiges Klettergerüst wie man es aus vergleichbaren Indoorspielplätzen gewöhnt ist völlig. Das Pippolino ist somit nicht empfehlenswert.
von nettmom am 2012-10-27 23:56:06
viele verschiedene Spielmöglichkeiten viele Sitzplätze Essen kann mitgebracht werden kostenlose Fahrgeschäfte: ein Karussel und eine Bahn, Münzautos auch kostenlos, nur Autoscooter mit Chips viele Winther-Fahrzeuge und Bobby Cars leckere Pizza - laut am Wochenende, aber man gewöhnt sich daran - nicht geeignet für Krabbelkinder
am 2011-01-11 20:44:52
Spielplatz bewerten

Bewertung abgeben







OSM Spiel-
plätze aus
Jetzt ein Foto vom Spielplatz hochladen...
Fotos in diesen Bereich ziehen...
Fotos auswählen...