Spielplatznet Logo Spielplatznet Logo
Anmelden
3.9 Sterne bei 12 Bewertungen
12 Bewertungen

Indoorspielplatz | Wasserspielplatz

Arche Noah

Zeitzer Straße 10, 06132 Halle (Saale) / Süd

Beschreibung

Mit 5000m² der größte Indoorspielplatz in Mitteldeutschland. Durch das vielfältiges Spieleangebot ist für jedes Kind etwas dabei.Von einer GoKart Strecke bis hin zu der größten Murmelbahn der Welt können hier Kinder spielen und toben.

Preise:
Kinder 2-14 Jahre 8,50 €
ab 14 Jahre 5,50 €

Öffnungszeiten:
Di-Fr 14-19 Uhr
Sa,So,Ferien 10-19 Uhr
Mo geschlossen

Der Spielplatz (Webseite) macht einen guten Eindruck, hat einen ruhigen Lautstärkepegel und ist umzäumt. Zudem ist er viel besucht. Der Eintritt ist kostenpflichtig. Geeignet für Kinder im Alter von 1-16 Jahren.

Spielplatzgeräte

Rutsche  Klettergerät  Wasserspiel  
Rutsche Klettergerät Wasserspiel Spielhaus Trampolin

Features

Gastronomie oder Kiosk, Toiletten vorhanden, Eintritt ist kostenpflichtig, Geburtstagsfeiern sind möglich
Letzte Änderung: 2016-01-25 17:13:27
Spielplatz wurde von einem Gast angelegt.

Fotos bearbeiten

Bewertungen/ Kommentare

von hans am 2016-12-02 20:15:23
Waren heute mit der Kindergruppe zu Besuch. Organisatorisch waren wir sehr enttäuscht. Galerie gebucht, wurde bestätigt, aber nicht umgesetzt. Personal könnte mehr lachen. Schulräume in erschreckend schlechten und faden Zustand. Toiletten für Kinder und Erwachsen sowie Mädchen und Jungs die Gleichen. Auch fanden wir es hygienisch sehr bedenklich, dass kinder mit Socken auf die Toiletten gehen und dann mit diesen wieder auf die Spielgeräte. Tische klebten. Kinder hatten aber trotzdem Spaß.
von baby 15 am 2016-09-17 18:42:32
Weil wir es so erlebt haben
von Mary am 2016-05-15 21:37:58
Wir waren heute zu Besuch in der Arche Noah und uns hat es sehr gut gefallen. Wir waren zu dritt (2 Erwachsene und 1 Kind von 3 Jahren). Wir waren den ganzen Tag da und haben uns alles angesehen, ausprobiert und haben schnell unsere Favoriten gefunden. Unserem Kind hat die Rutschraupe, die große rote Rutsche, eure Bobbycars, das riesige Bällebad und das Kletterhaus mit den gelben Rutschen gefallen. Klar, sind einige eurer Geräte nicht mehr makellos, aber bei sovielmal tobenden Kinder täglich ganz normal (es war aber keines kaputt und nicht nutzbar). An einigen Stellen am Haus gab es einige Baumängel, welche jedoch mit dem Alter des alten Schulhauses zutun haben und alles kostet nun mal viel Geld. Was man bei euch nicht gerade sagen kann. Hier mal unsere Kosten für den ganzen Tag: Eintritt: 2 Erwachsene und 1 Kind (über 3 Jahre) Pro Erwachsene 5,90 € Kind 5,00 € Gesamt für Eintritt 16,80 € Pfand für Schließfach (bekommt man beim Verlassen wieder): 5,00 € Mittag: 3x0,4l Getränke 5,70 € Salat mit Ei und Schinken 3,50 € Burger mit Pommes 5,00 € Nudeln mit Tomatensoße (Kinder) 3,50 € Gesamt für Mittag 17,70 € Kaffee: 2 Milchkaffee 4,00 € Kekse 1,70 € Gesamt für Kaffee 5,70 Euro Insgesamt 40,20 Euro Also, wer sich da über die Preise aufregt, dem kann man leider nicht mehr helfen (Sorry). Preis-Leistung aus unserer Sicht TOP! Zum Personal...naja, dass könnte ein wenig an sich arbeiten hinsichtlich Freundlichkeit, Kundennähe etc. Ich will nicht direkt sagen unfreundlich, aber irgendwie lustlos und so Sachen wie Hallo, viel Spaß, Tschüß, Bitte und Danke kam bei keinem der Angestellten rüber. (Wir hatten nur Kontakt beim Eintritt, Essen holen und Ausgang). Zum Thema Sauberkeit ist es okay, nicht dreckig, aber bei der Menge an Menschen die heute wegen des Regens da waren eben auch nicht mehr blitzeblank. Wir kommen bestimmt mal wieder, jedoch sind wir von weiterweg.
von naddl am 2015-10-31 18:27:41
Wir hatten einen tollen Tag????, alle freundlich und keine kühlen Räume. Preis/Leistung top. Danke
von Karate am 2014-11-19 18:08:58
von ankh83 am 2014-08-26 18:50:47
von Muna81 am 2013-12-30 13:11:09
Leider waren wir sehr enttäuscht. Offene Steckdosen/Lichtschalter die mit Klebeband angeklebt waren. Extrem unterkühlte Räume, da wir nur in Socken liefen hatten wir eiskalte Füße vom eiskalten Steinfußboden. Wie wäre es mit dem hinweiss für Hausschuhe oder extra Socken? Im euroeddy in leipzig ist der Boden warm und dies nicht nötig! Mein Freund ist 2 Tage nach dem Besuch krank geworden! Hoffe mal den kleinen erwicht es nicht noch! Die Räume im Schulgebäude sind runter gekommen und renovierungsbedürftig! Also wir kommen nicht wieder. Achtjährige Kassiererin war unfähig und unfreundlich.
von Göran am 2013-11-12 05:22:22
Wir waren am letzten Sonntag erstmals da mit unserem 3,5-jährigen Sohn und waren hellauf begeistert! In Summe haben wir zu dritt ~40 Euro in Halle gelassen, inklusive Mittagessen, Getränken und Eis. Zu den bestehenden Kommentaren einige Ergänzungen/Anmerkungen von mir. Sowie ein paar weitere Gedanken: 1. Preis(e): Aus meiner Sicht äußerst moderat bezogen auf das was geboten wird! Es steckt so viel Liebe zum Detail, Handarbeit usw. in vielen der Attraktionen (bspw. ist der 18-Loch-Minigolf fantastisch bebildert, um es so zu nennen). Da eine Runde Minigolfen an anderer Stelle i.d.R. allein ~2 Euro kostet, hat man allein mit einer Runde Minigolf schon 25% des Eintrittspreises für die Hauptzielgruppe (2-14) rein. Auch die Riesen-Kugelbahn ist für sich genommen die Hälfte des Eintrittspreises wert. Und diese beiden Attraktionen, die nichts extra kosten machen insgesamt 10% oder 20% der Spiel- und Tobefläche aus! Vergleichbare Attraktionen für alle Altersklassen der Kinder kosten mindestens genauso viel oder sind z.T. noch deutlich teurer (wer z.B. das Hamburger Miniaturwunderland kennt, den Leipziger Zoo, Euro Eddies [verlangen auch 8 Euro Zusatzbeitrag für einige Attraktionen für eine weitaus kleinere Spiel- und Tobefläche!] o.ä., weiß wovon ich spreche). Speisen und Getränke sind auch preislich angemessen (4,50€ Hauptgerichte für Erwachsene, 3,20€ für Kinder, Getränke ab ~1,50€). Das einzige, was vielleicht noch fehlt, sind gewisse Sozialpreise z.B. für ALG2-Empfänger o.ä. Da die ganze Arche Noah in der Form aber nicht einmal ein Jahr existiert sollte man die Kirche erstmal im Dorf lassen und schauen, was möglich ist, wenn die ersten Gewinne sprudeln... 2. Personal Was wir erlebt haben sehr freundlich und hilfsbereit, engagiert bunt gemischt im Alter. Wir haben uns alle gut aufgehoben gefühlt. Was die Kritikpunkte anderer Schreiber angeht was die Menge an Aufsichtspersonal angeht: Hier ist ganz klar, dass 2-3 Mitarbeiter mehr wünschenswert wären (auch um z.B. für die Bezahl-Attraktionen mehr Zeiten zu haben, ebenso natürlich unter Sicherheitsaspekten). Allerdings: Diese Mitarbeiter müssen auch bezahlt werden! Und da die Arche Noah erst seit kurzer Zeit besteht muss da einfach auch noch einiges wachsen. Abgesehen davon finde ich schon, dass man auch von den begleitenden Eltern und den spielenden Kindern ein wenig Aufmerksamkeit verlangen kann, um z.B. Hüpfburgmatten ab und an zu richten, wenn (auch) das eigene Kind zum Verrutschen mit beigetragen hat. Oder warten besagte Eltern zuhause auch immer darauf, dass irgendwann ein Mitarbeiter kommt und das Kinderzimmer aufräumt?!? 3. Attraktionen Kugelbahn, Minigolf, die Mini-Boote zum Kurbeln (5min für 1€), die Hüpf- und Kletterburgen, die Kleinkindwelt mit Raupe-Nimmersatt-Tunnel waren einige der Highlights für unseren Sohn. Es gibt noch wesentlich mehr zu entdecken. 4. Events: Man kann Geburtstage feiern, die Arche Noah ist offen für KiTa- und Schulgruppen usw. Das finde ich richtig gut und vor allem wichtig, weil so was häufig die entscheidenden Euros einspielen kann, die dann später mal z.B. für Sozialtickets eingesetzt werden können! 5. Sonstiges: Die Garderobe hinter dem Eingang erschien etwas klein und war weitgehend ausgelastet (allerdings bei dem Andrang auch nicht überlastet, auch das kennen wir anders von anderen Einrichtungen). Es gab wohl noch an anderer Stelle in den Räumen Garderoben, aber wenn der Zulauf grade jetzt im Winter und an Wochenenden wächst könnte es eng werden. Die Stimmung unter den Besuchern empfand ich als sehr angenehm. Auch die Kinder waren, bei allem Tobedrang erstaunlich umsichtig, ebenso die Eltern. Verglichen mit der Rücksichtslosigkeit in vielen anderen Lebensbereichen war das richtig wohltuend! Sicher, wenn noch mehr Besucher strömen wird es sicher irgendwann auch eng, aber am letzten Sonntag war es sehr entspannt. Außerdem kann man den Besucherandrang bei Bedarf ja auch steuern und begrenzen, wie es der Leipziger Gondwanaland macht oder auch das Hamburger Miniaturwunderland. Bemerkenswert ist, dass das ganze Projekt von wenigen Privatpersonen initiiert wurde, auch das sollte man in der Bewertung berücksichtigen! Hier steckt kein Unternehmen, Verein o.ä. mit Millionen Euro in der Portokasse, sondern vielmehr ideelle Werte, die mit keinem Geld der Welt aufzuwiegen sind! 6. Verbesserungsvorschläge Die werde ich persönlich an die Verantwortlichen weitergeben, da es den Rahmen hier sprengen würde. Einige Sachen sind ja auch schon weiter oben angedeutet. Bleibt mir nur zu sagen an die Verantwortlichen der Arche Noah: Weiter so! Und an alle Leser: Einfach mal vorbeischauen mit 1-2 Kindern kostet nur 8 Zigarettenschachteln, 4 Bierkästen o.ä. Probiert es aus und bringt Kinderaugen zum Leuchten!
von Mike am 2013-09-15 21:44:40
Die Eintrittspreise sind enorm gestiegen , als 4köpfige Familie sind hier 25Euro zu berappen, extra Attraktionen sind jedoch extra zu bezahlen. Dabei sind Einrichtung und Gerätschaften jedoch teilweise heruntergekommen oder arg renovierungsbeduerftig. Auch in Punkto Sicherheit gibt es Lücken, gibt es doch niemanden, der z. Bsp.mal die Matten vor die Hupfburg oder die anderen Klettergelegenheiten schiebt. Dafür durften wir uns von einer unfreundlichen Mitarbeiterin anraunzen lassen. Nun ja, die Kinder hatten zumindest ihren Spaß und die Preise im gastronomischen Bereich sind bezahlbar. Alles in allem für uns aber kein Grund wieder zu kommen.
von Hannah am 2013-04-09 12:09:41
Ich habe vor kurzem mit meiner Tochter und ihren Freunden Geburtstag in der Arche gefeiert. Die Kinder fanden es klasse! Die Mäuse sind nur rumgetobt. Das Gelände ist riesig und bietet sehr viele Möglichkeiten. Ich kann meine Vorrednerin nicht verstehen - natürlich gibt es einige Stellen, die renovierungsbedürftig sind, allerdings soll man nicht vergessen, dass die Anlage für die Kinder sein soll zum Spielen und nicht zum Wohnen. Sicher ist alles und ob hier und dort ein Anstrich fehlt, stört die Kinder nicht im geringsten. Die Toiletten sind sehr gut - mit einer liebevollen Wickelmöglichkeit und sogar einer Sitzreihe, falls mal eine Schlange davor sein sollte, was noch nie der Fall war. Kritik also unverständlich. Es wird auch permanent gewerkelt und neue Ideen realisiert. Jedes Mal kann man etwas Neues entdecken. Der Eintrittspreis ist in Anbetracht der Größe und Fülle der Spielmöglichkeiten durchaus angebracht und akzeptabel! Finanziell ist die Arche für Familien natürlich eine hohe Ausgabe, aber man geht ja auch nicht jeden Tag in einen Freizeitpark. Und für eine Schlechtwetteroption ist die Arche eine sehr gute Einrichtung in der man gut und gerne den ganzen Tag verbringen kann!
von nicole am 2013-02-11 09:30:20
Ich fang mal positiv an, die Gastronomiepreise sind niedrig, aber das man nicht mal Trinken mit reinnehmen kann finde ich blöd, gerade wenn Kinder spielen,dann trinken sie viel, was dann doch sehr ins Geld geht.ich finde die Schule, wo sich ein teil der räumlichkeiten befindet miserabel renoviert,da sind teilweise noch Dinge aus ddr Zeiten zu finden,aus dem damaligen schulbetrieb. Kaputte scheiben,schlecht gemalert,eigenartige auslegware in manchen räumen...alles recht billig gemacht.die anbauden,quasi die neuen hallen sind ganz gut geworden...bis auf die Toiletten in der neuen Halle, hier kommt der ddr standart wieder teilweise durch, weil es die ehemalige Turnhalle der Schule war. Insgesamt finde ich den Eintrittspreis überteuert, ganz besonders die Geburtstagsfeierpreise sind enorm gestiegen, ab 10 euro pro Kind Plus enorme Kosten für Getränke pro Kind.desweiteren muß man einiges an Spielmöglichkeiten extra zahlen, was auch nicht okay ist bei relativ hohen Eintrittspreisen.im ganzen ist es okay dort, aber sie Werbung die gemacht wird übertreibt maßlos.
von N. Kakalias am 2012-07-10 11:40:22
Riesen gross und fuer jeden was dabei.
Spielplatz bewerten

Bewertung abgeben







OSM Spiel-
plätze aus
Jetzt ein Foto vom Spielplatz hochladen...
Fotos in diesen Bereich ziehen...
Fotos auswählen...

VDH-Mitglied mit Unterzeichnung des Ehrenkodex

Mehr Infos über den Ehrenkodex des VDH...