Schlagwort-Archiv: Broken-Window-Theory

Broken-Window-Theorie

Verschmutzung auf dem SpielplatzWas hat der Begriff „Broken-Window-Theorie“ eigentlich mit Spielplätzen zu tun? Sehr viel, denn der Ausdruck steht für nichts anderes, als das ungepflegte Orte Randalierer anziehen. Und genau das ist der Grund, warum kleine Verunreinigungen auf Spielplätzen nicht geduldet werden dürfen. Zumindest nach dieser Theorie, welche von amerikanischen Soziologen entwickelt wurde, reicht eine zerbrochene Fensterscheibe aus um ein Kette von weiteren Verwüstungen auszulösen. Für Spielplätze bedeutet das, dass bereits geringe Verschmutzungen (z.B. in Form von Graffiti oder Müll) unverzüglich entfernt werden müssen, um „Nachahmer“ zu vermeiden. Leider passiert das Gegenteil in der Regel. Gegenüber leeren Kassen in den Gemeinden und Städten, nicht ausreichendem Personal bei der Spielplatzplanung und Betreuung, hilft vielleicht die Erkenntnis, dass wenn man nicht den Anfängen währt, kann es deutlich schlimmer werden, um ein Umdenken zu erwirken. In meinen Augen ist der erste Schritt für saubere Spielplätze bereits kleinste Mängel/ Verschmutzungen unverzüglich der entsprechenden Stelle zu melden, damit zügig gehandelt werden kann.
Weitere Informationen: Broken-windows theory bzw. Theorie des zerbrochenen Fensters