Schlagwort-Archiv: Browser

Update der Kartendarstellung

Nach der Einführung der Filterfunktionen waren wir wieder fleißig und haben die Kartendarstellung verbessert. Hier eine kurze Einführung in die neuen Möglichkeiten.

Als erstesKarten fallen dem Nutzer wahrscheinlich die neuen Hintergrundkarten auf. Neben den Google Straßendaten, Google Satelliten und OpenStreetMap Straßenkarten haben wir neu die OpenStreetMap Radfahrkarte (Rad) und die OpenStreetMap ÖPNV (ÖPNV) hinzugefügt. Je nach Bedarf kann damit die Anfahrt zum Spielplatz per Fahrrad oder per Bus und Bahn besser geplant werden.

Icon_KategrienNeues Iconset Kategorien

Die größte Änderung haben wir im Bereich der Spielplatzdarstellung. Dahinter steht die Idee, dass wir immer mehr unterschiedliche Kategorien darstellen. Da kann es schonmal passieren, dass das freundliche Smiley-Icon unter Umständen gar kein Spielplatz im klassischen Sinne ist. Zusammen mit MarinaDesign haben wir deshalb ein neues Icon-Set entwickelt, welches die verschiedenen Kategorien visualisieren soll. Grundsätzlich unterscheiden wir dabei folgende Kategorien:

  • Öffentlicher Spielplatz
  • Ball-/ Bolzplatz
  • Abenteuerspielplatz
  • Wasserspiel
  • Skatepark
  • Mehrgenerationenspielplatz
  • Erlebnisraum
  • Freizeitpark
  • Indoorspielplatz
  • Kletterwald/ –park
  • Tischtennisplatte
  • Rodelbahn/ Rodelberg
  • Möglichkeiten zur Geburtstagfeiern

Teilweise haben wir die Icons auch kombiniert, wenn z.B. ein Spielplatz über einen Ballplatz oder über Skaterelemente verfügt. Hier zeigte sich uns, dass es besser ist nicht zu viele Kategorien einem Spielplatz zuzuweisen und besser zwei oder mehrere Plätze anzulegen. Das kommt dann der Kartenansicht zugute. Wer übrigens  lieber weiterhin über die  Smileys einen Spielplatz suchen möchte, der kann die Anzeige einfach durch einen Klick auf den Button Kategorien beziehungsweise Bewertungen umschalten.

Überarbeitetes GPS-Tracking

karten_buttonsDeutlich erweitert haben wir auch die Nutzungs rund ums GPS-Tracking. Der Nutzer kann nun direkt auf der Karte das kontinuierliche Zentrieren der eigenen Position durch den Button Standort zentrieren ein- und ausschalten.

In diesem Zusammenhang haben wir auch eine Funktionalität der ehemaligen Mobilversion wieder integriert: Das Anzeigen der naheliegenden Spielplätze auf Basis der eigenen Position. Dafür steht nun zum Aktivieren oder deaktivieren der Button Plätze in der Nähe zur Verfügung. Bei Betätigung des Buttons wird eine Liste mit den naheliegenden Spielplätzen samt Entfernung angezeigt. Das ganze ist übrigens mit dem Button Standort zentrieren kombiniert, d.h. die Liste wird nicht mehr aktualisiert, wenn Standort zentrieren ausgeschaltet ist.

Eine weitere GPS-Funktionalität ist die optionale Anzeige der Distanz bis zum aktuell angezeigten Spielplatz. Dafür kann der Nutzer auf der Detailseite eines Spielplatzes den Button Spielplatzdistanz betätigen und schon wird einmalig die Luftlinienentfernung zum Spielplatz ermittelt und angezeigt.

Wir hoffen, dass die neuen Möglichkeiten gefallen finden und wünschen weiterhin viel Erfolg bei der Suche des nächsten Spielplatzhighlights und danken für das zahlreiche Eintragen von Spielplätzen, Bewertungen und Hochladen von Bildern.

IE-Nutzer haben auch Spielplätze

Der Internetexplorer (IE) hält sich leider nicht immer an die Standards. Das ist besonders schwierig für moderne Webseite mit neuen Internettechnologien. Darum gab es für IE-Nutzer immer wieder Probleme beim Eintragen eines Spielplatzes oder dem Betrachten der GoogleMaps-Karten. Wir haben deshalb eine neue Methodik integriert, die es auch IE-Nutzern ein problemloses Betrachten und Integrieren von Spielplätzen ermöglichen sollte.

Der Trick liegt darin, dass nicht alle Spielplätze in Deutschland angezeigt werden, sondern nur solche, die im unmittelbaren Umfeld der Auswahl liegen. Das kriegt der IE noch hin :; Volle Power gibt es natürlich nach, wie vor, für Firefox-Nutzer. Sollte es bei der Ansicht oder beim Anlegen von Spielplätzen irgendwo Probleme geben (z.B. bei anderen Browser), so freue ich mich über Feedback und werde versuchen zu helfen.

Es scheint, als wenn sich die Maßnahmen und das schöne Wetter direkt auf Spielplatznet.de niederschlagen, denn derzeit verzeichnen wir einen Besucherrekord nach dem anderen. Bestmarke war gestern mit über 500 Besuchern und ca. 15 neuen Spielplätzen. Vielen Dank an dieser Stelle allen, die an diesem schönen Projekt mitarbeiten.