Schlagwort-Archiv: Foto

Spielplatzfotos richtig gemacht

Wie bereits unter Die Spielplatzeintragsarten von Spielplatznet vor ein paar Monaten erwähnt, machen erst die Fotos einen Spielplatzeintrag komplett. Doch was ist die ideale Abbildung und was ist gilt bei einem Spielplatzfoto zu beachten? Hier die wichtigsten Empfehlungen/ Regeln für gute Spielplatzfotos:

1.) Gesamteindruck einfangen
spielplatz-panorama

Idealerweise macht man zuerst ein oder mehrere Fotos, die den Gesamteindruck des Spielplatzes wiedergeben. Diese Fotos schießt man am besten aus entsprechender Entfernung, so dass möglichst viel vom Spielplatz abgebildet wird. Auch Panoramaaufnahmen können einen guten Gesamteindruck wiedergeben.

2.) Spielplatzdetails
spielplatz_details

Neben Überblickaufnahmen sind Detailfotos für Spielplatzinteressierte nützlich. Dadurch kann man entweder auf besonders schöne, defekte und verschmutzte Spielgeräte hinweisen oder zum Beispiel die textliche Spielplatzbeschreibung unterstützen. Wir empfehlen je nach Größe des Spielplatzes zwischen 3 und 6 Detailfotos.

3.) Privatsphäre beachten
spielplatz_privatsphaere

Wichtig ist bei allen Bildern, dass man darauf keine Menschen identifizieren kann, da man sonst die Privatsphäre der entsprechenden Person verletzt. Wenn es also nicht möglich ist, ein Bild ohne Personen zu erstellen, dann darf das Gesicht dieser darauf nicht zu erkennen sein. Das ist der Fall, wenn man die Person von der Rückansicht sieht oder sie weit entfernt ist. Ansonsten empfiehlt es sich, die Bilder vor dem Upload entsprechend zu entfremden.

4.) Copyright beachten
Natürlich dürfen nur Bilder hoch geladen werden, die man auch selbst geschossen hat bzw. die Rechte an diesem Bild besitzt. Bilder von anderen Webseiten oder sonstigen Medien sind nicht erlaubt und führen womöglich zu rechtlichen Problemen.
Jedes Foto wird von uns kontrolliert. Sollte es erkennbar nicht den Regeln entsprechen oder nichts mit dem Spielplatz zu tun haben, dann wird es von uns entweder manipuliert (Gesichter unkenntlich gemacht) oder direkt wieder gelöscht. Ein schönes Spielplatzfoto muss übrigens kein „Kunstwerk“ sein. Oft reichen schon einige mit einer Handykamera gemachte Schnappschüsse aus, um einen Eindruck des Spielplatzes zu bekommen. Gute Uhrzeiten sind in der Regel vormittags (wenn die Kinder im Kindergarten oder der Schule sind) oder abends (wenn generell nicht mehr so viel auf dem Spielplatz los ist). Sollte der Spielplatz immer voll sein, so hilft es oft, eine entsprechende Person kurz anzusprechen, damit man ein Foto unter Bewahrung der Privatsphäre machen kann.
Wie freuen uns auch über unprofessionelle Fotos und sind gern bei der technischen Bearbeitung behilflich. Vielen Dank! Weiterlesen