Spielplatznet Logo Spielplatznet Logo
Anmelden
2.3 Sterne bei 23 Bewertungen
23 Bewertungen

Indoorspielplatz | Wasserspielplatz

Kindorado

Daimlerstraße 7, 76185 Karlsruhe

Beschreibung

Großer Indoorspielplatz in Karlsruhe.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-19 Uhr
Sa,So,Ferien 10-19 Uhr

Preise:
Mo-Fr
Kinder 2-12 Jahre 6,90 €
Erwachsene 3,90 €
Sa,So,Ferien
Kinder 2-12 Jahre 7,90 €
Erwachsene 3,90 €

Der Spielplatz (Webseite) macht einen schlechten Eindruck, hat einen normalen Lautstärkepegel und ist umzäumt. Zudem ist er viel besucht. Der Eintritt ist kostenpflichtig. Geeignet für Kinder im Alter von 3-12 Jahren.

Spielplatzgeräte

Rutsche  Klettergerät  Wasserspiel  
Rutsche Klettergerät Wasserspiel Trampolin Basketballkorb
Kletterturm mit drei verschiedenen Großrutschen Wirbelrutsche, Speedrutsche, Wellenrutsche vier Softshooter mit elektronischem Zielen, großer Bällepool, Kleinkindspielbereich, Trampolinanlage, Wabbelberg, Riesen Kletter- und Hüpfdinosaurier mit Rutsche, Elektrokartbahn, Flipper, Airhockey usw.

Features

Gastronomie oder Kiosk, Toiletten vorhanden, Eintritt ist kostenpflichtig, Geburtstagsfeiern sind möglich
Letzte Änderung: 2016-06-10 13:05:58
Spielplatz wurde von einem Gast angelegt.

Fotos bearbeiten

Bewertungen/ Kommentare

von Lea_65 am 2016-06-10 13:05:58
ich war mit meinen 2 kindern vor einigen tagen zum 2. mal im kindorado. Nach den vielen negativen Bewertungen hatte ich keine großen erwartungen. Doch ich muss sagen, ich kann keinen der negativen bewertungen zustimmen! Wir waren an einem Wochenende hier und es war auch gut besucht. Wer es nicht so voll mag, der sollte unter der woche vorbei schauen denn dann ist es nicht so laut und auch nicht so gut besucht wie am Wochenende. Wir wurden am Empfang sowohl als auch an den Kassen freundlich begrüßt und uns wurde die Kindertaler auch sehr nett erklärt. Wir haben 2 Pizzen bestellt von denen meine Kinder und ich sehr begeistert waren. Der Spielbereich war sauber und meiner Meinung nach gab es eine riesige Auswahl an Spielzeugen, von Rutschen bis zu Fahrrädern war alles dabei. Der Favorit war jedoch die Kartbahn bei meinen Kindern. Insgesamt waren beide Besuche toll, denn meinen kindern hat es dort sehr gut gefallen, und letzendlich ist es das worauf es ankommt.
von Steffi am 2016-05-16 21:43:09
Wir waren heute zum ersten Mal im Kindorado. Es war sehr gut besucht und somit auch etwas lauter. Die Spielgeräte waren ok, für meine Kinder bestand an keinem Gerät Verletzungsgefahr. An der Kartbahn war es etwas Chaotisch aber wurde vom Personal geleich gelöst. Zum Essen, es war gut, ist zwar Fast Food aber nun gut, isst man ja auch nicht immer, das Einzige wir mussten schon etwas länger auf das Essen warten. Aber auf Nachfrage wurde sofort geschaut ob es eventuell vergessen wurde, was nicht der Fall war, da einfach vor uns noch Bestellungen waren. Das Personal war sehr nett und hilfsbereit. Also mein Fazit: Gute Regentagslösung, meine Kinder waren glücklich und zufrieden.
von Clemens K. am 2016-04-16 09:06:42
Preise sind defenetiv zu hoch, Luftqualität im Gebäude ist furchtbar, Kinder o. Erwachsene mit Asthma usw. ist diese Lokalität nicht zu empfehlen! Spielgeräte sind alt und könnte auch mal erneuert werden,ansonsten nichts besonderes. Gastronomie ist essbar,muss aber nicht sein. WC ist ok. Fazit: Einmal gesehen,das langt gehe lieber mit meinen Kinder in die Natur und die ist Kostenlos.
von Dieter am 2016-04-02 21:00:04
Meine Frau, meine Enkel und ich waren heute zum ersten Mal im Kindorado. Wir wurden von der Dame am Eingang, sowie in der Küche freundlich empfangen. Das Essen war lecker und kam auch sehr schnell. Legendlich der junge Herr, der im Spielbereich herumgeirrt ist schien sichtlich verloren. Als wir unsere Probleme mit den Kindertalern hatten, wurden wir freundlich beraten und uns wurde es verständlich erklärt. An der Sauberkeit konnten wir nicht meckern, die Toiletten waren sauber und haben gut geduftet. Abschließend können wir die schlechte Kritik, die hier auf der Seite steht nicht unterschrieben. Wir waren zwar auch skeptisch wegen den Bewertungen aber wurden positiv überrascht.
von Janine am 2016-03-21 11:37:14
Ich geh mit meinen Kinder oft und gerne ins Kindorado . Wir fühlen uns da wohl und meine Kid s können richtig toben . Unfreundliches Personal !!! Kann ich nicht bestätigen ,im Gegenteil sind immer nett ,hilfsbereit und nehmen sich auch die Zeit zu erklären egal wie voll es ist . Und der Umbau sieht richtig toll aus ,auch die Pizzen schmecken richtig lecker .
von Petra am 2016-03-16 20:01:23
Also ich gehe mit meinem Enkel oft her und ich muss sagen, dass jedes Mal wenn ein größeres Kind Unsinn gemacht hat im Kleinkinderbereich, jemand vom Personal kam und es heraus gebeten hat. Zudem finde ich dass, das Personal sehr freundlich und hilfsbereit ist. Als ich Probleme hatte mit den Autos und dem Riesenrad kam jemand und hat das Problem sofort gelöst. Und zu den Quammernden hier, was kann das Personal für die Eltern die ihre Bierflaschen als Trophäe auf den Tisch stellen ?? Und soll das Personal den Kindern ohne Begleitung überall hinterher rennen, (ich glaube das wird auch am Eingang gesagt zu den Eltern). Also ehrlich??? Ich finde das ist jammern auf höchstem Niveau! Ich werde weiterhin kommen!!
von Marina am 2016-02-13 22:39:08
Kann mich den negativen Kommentaren nur anschliessen. So was muss eigentlich geschlossen werden. Die Verwaltung kümmert sich um nichts da es in Karlsruhe gar keine Konkurrenz gibt.
von Jessi am 2015-11-21 17:55:17
Wir waren heut im Kindorado und auch bis heute hat sich nichts verbessert! Des Personal wirkt lustlos und unfreundlich! Die Sauberkeit der Toiletten wird trotz darauf hin weisens nicht verbessert! Das Essen war bis auf die Currywust ganz ok, wobei das an Hand der anderen Bewertungen scheinbar eher Glück war. Dafür dass man sein Kind dort auch abgeben kann ist keiner vom Personal zu sehen der auf die Kinder achtet. Dass Kinder ab 2 Jahren schon den vollen Preis zahlen müssen ist unverschämt!!! Da für diese Altersgruppe nur ein kleiner Bereich da ist. Also für diejenigen die Lust darauf haben fremde Kinder mit zu erziehen, auf die Sauberkeit nicht achtet, das Essen nicht schmecken muss und sich auf unfreundliches Personal freut, für den ist das Kinorado genau das richtige. Für alle anderen: fahrt lieber ein Stück weiter! es gibt weit bessere Indoorspielplätze!
von Medi-Mum am 2015-05-05 10:31:45
Alles in Allem ein ungepflegter und liebloser Indoorspielplatz. Die Fahrgeräte (Bobby-Cars, Dreiräder, Roller usw.) werden nicht gewartet. Zum Teil besteht sogar große Verletzungsgefahr für die Kinder! Viele der Geräte sind (immer noch) defekt. Ein Kundenbewertungssytem gibt es (auch auf Nachfrage beim Personal) nicht. Die Toiletten sind meist verschmutz. Auf der Damentoilette ist der Wasserhahn locker. Viele der Spielgeräte bedürfen Münzeinwurf. Die Kindorado-Münzen kann man an der Kasse erwerben. Mit diesen Münzen wird auch das Essen bezahlt. Doch besser fährt man, wenn man sich frisch geschnittenes Obst von zu Hause mit bringt. Das Verzehren von mitgebrachten Speisen ist zwar untersagt, doch frisches Obst kann das Kindorado nicht anbieten -) Wir kommen erst mal nicht wieder, denn es gibt schönere Dinge, die man mit seinen Kindern bei schlechten Wetter machen kann. Vielleicht sind die Defizite auch mittlerweile behoben worden. Die Webseite des Kindorados ist alles andere als aktuell! Die Fotos sind veraltet, viele der Spielflächen gibt es in dieser Form gar nicht mehr! Eine echte Besuchertäuschung!
von ProContra am 2015-05-01 18:43:34
Wir waren heute zum ersten mal mit unseren Kids im Kindorado.Ich hätte auf mein Bauchgefühl hören sollen statt an meine Frau die unbedingt mal hin wollte.Zum testen war es dennoch mal ok aus seiner eigenen Sicht zu schreiben wie es uns gefallen hat. Persönlich finde ich die Preise Überzogen,vor allem das Eltern bezahlen müssen um auf ihre Kids aufzupassen,wovon man echt nicht viel davon gesehen hat.Die Sauberkeit allgemein lässt zu wünschen übrig,vor allem weil die meisten Besucher Sockig und vereinzelt Barfuß rumlaufen und die Gefahr für Pilzinfektionen gegeben wird.Das Essen,Pommes mit Schnitzel und ein paar Blatt Salat im originalformat war für uns im Abstand das schlechteste was wir bisher gegessen haben.Zu einem haben wir darauf mehr als 1 Stunden warten müssen was uns unverständlich war,denn die Kartoffeln für die Pommes mussten nicht geschält werden und die Schnitzel nicht selbst geklopft und paniert werden,da die Ware ohnehin Tiefkühlware ist.Die Pommes wurden stellenweise mit irgend einem Fertiggewürz dermaßen übersalzen,dass man sie mehr als ecklig empfindet und ohnehin den Kindern und uns gesundheitlich schadet.Zu beginn des Essens waren die Pommes mehr oder weniger so lapperig wie bei uns wenn sie den ganzen Tag gestanden sind. Nach unserer Sicht waren die Leute in der Küche und allgemein überfordert.An der Kasse schien uns die Freundlichkeit eher gespielt und wirkt überfordert.Die Luft in der Halle war sehr trocken und ich hatte arge Hustenattacken die mich an die frische Luft zwangen.Das wichtigste ist,das es den Kids gefallen hat und sie es anders sehen und urteilen als wir erwachsene und wir haben uns mit den Kids gefreut.Die Bewertung soll nicht nur als schlecht gesehen werden auch wenn vieles negativ beurteilt wurde,sondern eher als ein Denkanstoß an die Geschäftsleitung was alles verbessert werden könnte um es dem Kunden atraktiver zu machen.Im großen und ganzen ist eine ehrliche Bewertung besser als eine unehrliche,denn wenn ich ehrlich sage es war schlecht,dann kann der Geschäftsführer daran was ändern und verbessern.Wenn ich unerhlich sage,es war sehr gut,dann gebe ich ihm das Gefühl das es immer gut war und somit ändert sich nie was zum positiven,weder für den Kunden noch für den Geschäftsführer.
von Happy am 2015-04-18 16:22:23
Leider treffen die schlechten Bewertungen zu. Dazu kommt, dass man mit den Talern auch noch beschossen wird. Essen wird zum schlechtesten Kurs berechnet usw. Die Meisten checken es gar nicht..
von Stefan am 2015-02-08 18:41:44
Es war sehr kalt in der Halle und ich hatte trotz dicker Socken kalte Füße. Schmutzig war es auch, unter sauber verstehe ich etwas anderes. Wenig Angebote für die Kinder, war schon in anderen, dort war das Angebot besser. Für das was angeboten wird ist der Eintritt sehr hoch. Dann ist das nichts mit den Taler kaufen um mit dem Kart zu fahren. Umständlich. Dieser Indoorspielplatz ist nicht weiter zu empfehlen und ich werde da auch nicht mehr hingehen.
von ahhj am 2015-01-18 22:16:34
Es ist unzumutbar sowas habe ich noch nie erlebt nicht nur das es eiskalt ist nein es ist dreckig für kleine Kinder nich wirklich was und die großen auch nich besser und die Aktion mit kindertaler kaufen und nichts essen und trinke ne danke ich bleib bei tobolino da ist es spitze
von AnDoRa am 2015-01-18 10:58:43
Wir waren gestern (17.01.2015) im Kindorado und würden auch nie wieder hingehen. Es ist im Gegensatz zum tobolino - Offenbach klein und sehr dreckig. Wir saugen jeden Tag zu Hause das es unser Kind sauber hat und dann bezahlt man auch noch dafür das es im Dreck spielen kann. Das Personal war zwar nett aber unkompetent. Obwohl wir auch in der Nähe wohnen würden wir das tobolino jederzeit bevorzugen.
von Iris G. am 2015-01-12 15:00:54
Nie wieder. Zu teuer und zu dreckig! Das Tobolino in Offenbach ist deutlich sauberer als dieser Dreckladen. Wir wohnen direkt daneben, aber wir werden kein zweites Mal dahin gehen. Das angebotene Essen ist furchtbar, eigenes Essen darf man nicht mit reinnehmen. Meiner Tochter wollten sie sogar die Wasserlasche nicht erlauben. Erst als ich behauptete, ich haette die Flasche dort auf dem Klo aufgefuellt, liess man mich in Ruhe. Das Personal ist eher unfreundlich, die Luft in der Halle ist furchtbar - man gewoehnt sich jedoch schnell dran.
von Privat am 2014-12-24 08:13:42
Einfach nur schrecklich! Viel zu teuer, das essen ist an jeder Frittenbude besser, unfreundliches Personal, keine Aufsicht da die Kolleginnen lieber hinter dem Tresen stehen und sich was erzählen! Mein Fazit: zieht eure Kinder in den kalten Tagen dicker an und geht auf einen öffentlichen Spielplatz! Für uns war es der letzte Besuch denn es wird von mal zu mal schrecklicher. Ganz schlimm finde ich die Sauberkeit, es ist schmutzig und einfach nur eklig! Nur ein tipp, lasst eure Schuhe an, denn die Straßen sind sauberer wie der Teppich dort!
von spieler am 2014-07-20 10:38:21
wir wollten weil es so regnet unserer 2jährigen einen schönen Tag gönnen und mussten damit sie 3 Stunden spielen konnte 20 Euro eintritt bezahlen.Das ist aber wohl überall so und allein das schreckt mich ab nochmal zu so einem Indoor Spielplatz zu gehen.Klar war es laut und ehrlich gesagt eine geringe Auswahl.Gefallen hat es uns nicht was schade ist denn die Idee ist ja eigentlich gut
von vV am 2014-07-10 01:26:37
von waltraud am 2014-05-25 09:23:19
Wir waren mit unserem 3-jährigen Enkel da. Unser Fazit: nie wieder. Zu teuer, für 3-jährige ungeeignet, da im einzigen möglichen Bereich für die Kleinen nur grössere Kinder getobt und Alles in Beschlag genommen haben. Es machte Alles einen heruntergekommenen und schmutzigen Eindruck, und ich finde es unmöglichen wenn in einem Kinderspielplatz Erwachsene ihre geleerten Bierflaschen als Trophäen auf den Tisch stellen.
von judokata am 2014-05-03 12:36:19
Laut, schmutzig, alte ungepflegte Geräte, schlechtes Personal das nicht aufpasst oder präsent ist und noch Extrakosten für Fahrgeschäfte. Fazit: nicht empfehlenswert, Drecksladen der auf Azocke aus ist.
von Mandy am 2014-04-28 02:02:11
Die Preise die hier angegeben sind stimmen nicht mehr. Für ein Kind von Mo-Fr. kostet es 6,90 Eintritt für den GANZEN Tag und für die Erwachsenen 3,90 ebenfalls für den ganzen Tag. Am Wochenende ist es etwas teurer für ein Kind 7,90 und für die Erwachsenen 3,90. Es gibt auch eine Happy Hour ab 17:30 Uhr da wird der Eintritt noch ein bisschen weniger perfekt um es sich einfach mal anzuschauen. Zum Park, der Park ist groß, es gibt eine Kartbahn, 3 verschiedene Hüpfburgen, 2 verscheidene Klettertürme, eine Eisenbahn, Trampoline, diverse Fahrräder und einige elektro SPiele. Für die elektrischen Geräte benötigt man Taler die man gesondert Kaufen kann. Der Gastrobereich ist übersichtlich wenn man verstanden hat wie´s funktioniert, Selbstbedienung ist das Stichwort. Das Essen ist zwar größtenteils Fast Food aber es gibt auch frische Salate und es schmeckt trotzdem. Natürlich ist es nicht das gesündeste aber man isst es auch nicht jeden Tag und da kommt es auf diesen einen Tag auch nicht an. Es ist im Kindorado schon etwas lauter aber es spielen ja schließlich einige Kinder dort, man kann sich aber trotzdem in einer normalen Lautstärke unterhalten. Für meine Kinder und mich war der Ausflug zum Kindorado eine schöne Abwechslung und es spricht nichts dagegen dort noch einmal hinzugehen.
von Gesche Maass am 2013-11-21 16:12:00
Naja, wers mag. Ich persönlich fand alles sehr laut und unruhig. Übervoll mit veralteten Geräten und teilweise noch extra Kosten. Es riecht nach Gummi und Essen.. Nicht unser Fall.
am 2011-03-09 20:45:15
Spielplatz bewerten

Bewertung abgeben







OSM Spiel-
plätze aus
Jetzt ein Foto vom Spielplatz hochladen...
Fotos in diesen Bereich ziehen...
Fotos auswählen...